05.08.2019

Hoch belastbar wie industriell beschichtete Oberflächen

Wasserbasiertes 2K-PUR-Lacksystem für höchste Beanspruchungen im Innen- und Außenbereich. Die umweltschonende Alternative zu lösemittelhaltigen 2K-Systemen ist besonders geeignet für öffentliche Gebäude und für Objekte mit erhöhten Hygieneansprüchen. Das sehr gute Haft- und Deckvermögen im Systemaufbau erschließt dem Maler völlig neue Einsatzbereiche und Flächen.

Als umweltschonende Alternative zu geruchsintensiven lösemittelbasierten 2K-Systemen hat sich die Kombination aus Lucite® 2K-PUR Xtrem Satin/Matt und Lucite® 2K EpoxyPrimer beim Maler etabliert. Das wasserverdünnbare, nahezu geruchsfreie Zweikomponentensystem wurde speziell für die Beschichtung von mechanisch und chemisch stark beanspruchten Oberflächen im Innen- und Außenbereich entwickelt. Einsatzgebiete für das System finden sich deshalb überall dort, wo Lackflächen besonders gefordert, Lösemittelgerüche aber unerwünscht sind. Dazu gehören z. B. öffentliche Gebäude und Gastronomiebetriebe, Schulen und Kindergärten, aber auch Krankenhäuser, Labore, Arztpraxen, Pflege- und Seniorenheime. Eine bakteriologische Prüfung auf Wandkacheln, mit der die CD-Color GmbH & Co. KG, Herdecke, ein unabhängiges Hygieneinstitut beauftragte, ergab: Die Beschichtung hat keinen negativen Einfluss auf Wischdesinfektionsmaßnahmen und kann deshalb auch in Bereichen mit hohen hygienischen Auflagen eingesetzt werden. Gleichzeitig eröffnet das sehr gute Haft- und Deckvermögen des Systems auf fast allen Untergründen dem Maler auch neue Einsatzgebiete wie zum Beispiel die Beschichtung von Fliesen, Möbel- und Küchenfronten oder Kunststoff-Fensterrahmen - letztere sogar ohne eine zusätzliche Grundierung.

Die hoch abriebfeste Beschichtung ist handschweiß- und chemikalienresistent, dekontaminierbar und entspricht im Brandverhalten gem. DIN EN 13501-1:2007 der Klasse E. Die chemische Beständigkeit und Oberflächenhärte ist mit den entsprechenden Eigenschaften eines 2K-PUR-Buntlackes auf Lösemittelbasis vergleichbar, in Einzelbereichen liegen die Ergebnisse sogar darüber. So ergaben die Tests zur Chemikalienbeständigkeit gem. DIN 12720:2009-07 eine gute Beständigkeit gegenüber Aceton und Testbenzin sowie sauren und alkalischen Medien - auch bei Beanspruchung der Oberfläche mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln.

Der 2K Polyurethan Buntlack überzeugt jedoch nicht nur durch seine Härte und eine besondere Widerstandsfähigkeit gegen mechanische und chemische Belastungen. Seine edle, sehr glatte Oberfläche mit mattem oder seidenglänzendem Finish lässt auch gestalterisch keine Wünsche offen, zumal das Material über die MixPlus Mischtechnik in über 180.000 Farbtönen nach RAL, RAL-Design, NCS und anderen gängigen Farbtonfächern darstellbar ist. So können die Lackflächen farblich auch an eine Wandbeschichtung angepasst werden. Die hohe Lichtstabilität, Glanz- und Wetterbeständigkeit sorgt auch im Außenbereich für eine langlebige und dauerhaft brillante Farbigkeit. Bei weißen Lackierungen ist die Beschichtung zudem vergilbungsresistent.

Lucite® 2K-PUR Xtrem eignet sich zur hochwertigen Deckbeschichtung von Holz, Holzwerkstoffen, mineralischen Untergründen, Metallen und NE-Metallen sowie Bauteilen aus Hartkunststoff - wie zum Beispiel Fensterrahmen - und lässt sich schnell und einfach wie ein Einkomponentenlack verarbeiten. Der wasserbasierte EP-Haftgrund Lucite® 2K EpoxyPrimer fungiert dabei als leistungsfähiger Haftvermittler auch auf Untergründen, die gemeinhin als problematisch gelten, wie zum Beispiel pulverlackierte Flächen. Da auch dieses Material über die Mischanlage abtönbar ist, können Metallbauteile im Außenbereich farbig grundiert werden und erhalten dabei durch die Epoxydharzgrundbeschichtung zugleich einen Basis-Korrosionsschutz. Abgetönt im Spezial-Farbton CoverUp bietet die Grundierung eine deutliche Deckkraftsteigerung und im System eine sichere Grunddeckung für alle problematischen Deckfarbtöne. Dabei verbessert sie zugleich die Farbbrillanz der nachfolgenden Beschichtung und optimiert das Oberflächenbild.

Die Beschichtung hat keinen negativen Einfluss auf Wischdesinfektionsmaßnahmen und kann deshalb auch in Bereichen mit hohen hygienischen Auflagen eingesetzt werden wie z. B. in dieser Arztpraxis.
Die Beschichtung hat keinen negativen Einfluss auf Wischdesinfektionsmaßnahmen und kann deshalb auch in Bereichen mit hohen hygienischen Auflagen eingesetzt werden wie z. B. in dieser Arztpraxis.
Kontakt
Wir verwenden Cookies, um die Website für Sie optimal zu gestalten und an Ihren Interessen auszurichten. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zur Verwendung und Deaktivierung von Cookies erhalten Sie hier: Datenschutzinformationen