12.05.2020

Fassadenfarben mit Mehrwert

Mit Fassadenfarben der Beständigkeitsklasse A1 bleiben auch intensive Farbtöne lange schön. Lucite® Housepaint bietet den optimalen Langzeitschutz für alle Untergründe rund ums Haus. Die Sili­con-Hybrid-Fassadenfarbe Lucite® SilicoTec überzeugt durch eine geringe Verschmut­zungs­neigung an der Fassade und bietet dabei optimalen Schutz gegen Moos- und Algen­bewuchs.

Wer die Fassade seines Hauses farbig neu gestaltet lässt, möchte sich möglichst lange daran erfreuen. Damit Witte­rung und UV-Einstrahlung die Farben­pracht nicht vor­zeitig verblassen lassen, empfiehlt sich der Einsatz von Fassadenbeschichtungen, die in Farbtönen der höchs­ten Beständigkeitsklasse A1 abgetönt werden können. So können Premium-Fassadenfarben Lucite® House-Paint und Lucite® SilicoTec in über 100.000 Farb­tönen der höchsten Beständigkeits­klasse dargestellt wer­­­den.

Eine Gestaltungshilfe bietet dabei der Farb­tonfächer „Lucite® Design A1“, in dem die CD-Color GmbH & Co. KG, Her­decke, in Zusammenarbeit mit Farb­designern 252 Farb­tö­ne in A1-Qualität zusammengestellt hat. Die Kollektion basiert auf in Europa gelebten Farbharmonien und er­mög­licht ei­ne stil­sichere und facettenreiche Ge­stal­tung mo­derner Archi­tektur, histo­ri­scher Fassaden und ge­werblicher Objekte. Alle Farb­töne des Design-Farbfächers - darunter auch viele kriti­sche Intensiv-Farbtöne - werden über die Mix­Plus Töntech­nologie mit hoch lichtbeständigen, anor­ga­nischen Pig­menten (1) und hochwertigen Lucite® Binde­mitteln (A) ange­mischt und entsprechen gemäß dem BFS Merkblatt 26 der höchsten Farbton-Beständig­keits­klasse A1.

Lucite® House-Paint ist z. B. in über 100.000 A1-Farb­tö­nen dar­stellbar. Extrem licht- und wetter­be­stän­dige anor­ga­ni­sche Pig­men­te und der hohe Anteil an Binde­mitteln neu­­e­s­­ter Gene­ration machen die bewährte Rein­acrylat-Dis­persion zu einer hoch leistungsfähigen Beschichtung für die Fassade. Alte­rungs­bedingte Farb­ver­än­de­rungen und das Aus­blei­chen des Farbtons werden ebenso re­du­ziert wie das Kreiden und Auswaschen des An­strich­films.

Zum Langzeitschutz der Fassade trägt auch der Lucite®-Hybrid­schutz aus Antihaft-Beschichtung und Hydropho­bie­rung bei. Durch die Antihaft-Beschichtung können sich im Re­genwasser gebundene Schmutzpartikel nicht dauer­haft ablagern und werden einfach mit dem nächsten Regen weg­­gespült. Gleich­zeitig verringert die nano­strukturierte Ober­fläche die An­schmutz­neigung. Die Hy­dro­phobierung ermög­licht eine mini­mierte Wasser­aufnahme und sorgt bei gleich­­zeitig ho­her Was­ser­dampf­diffu­sions­fähigkeit für möglichst trockene Flächen. So wird Mikro-Organismen wie Algen und Pilzen der Nähr­boden entzogen. Der Bindemittelanteil von über 40 Prozent ermöglicht eine op­ti­male Haftung auf prak­tisch allen Unter­gründen. Vor allem auf kritischen Materialien wie Alumi­nium, Zink, Hart-PVC oder einem alten Alkyd­anstrich macht sich dieses zu­sätzliche Po­tenzial deutlich be­merk­bar. Als be­sonders leistungsfä­hig auf Holz, Beton und al­ten Elasti­k­anstrichen erweist sich die er­höh­te Elas­tizität der Be­schich­tung, so dass Dimensi­onsschwan­kun­gen des Un­ter­­grun­des ausgeglichen werden.

Auch die Sili­con-Hybrid-Fassadenfarbe Lucite® SilicoTec wur­de als A1-Quali­tät mit höchster Farbtonbeständigkeit ein­gestuft. Sie ver­eint die Vorteile be­währter Reinacrylat-Disper­sionen mit denen klas­si­scher Silikatfarben. Die Be­schichtung ist hoch was­ser­dampf­durchlässig nach DIN EN 1062, dabei aber extrem wasser-­ und wetterbeständig. Sie bietet so einen sicheren Schutz gegen Feuchte und Ver­schmut­zungen, vor allem an Wetterseiten. Das Material hat eine hohe Deckkraft, ist damit sehr ergiebig und dabei doch leicht zu verarbeiten. Aufgrund spezieller Bindemittel- und Füll­stoff­kombina­tionen ist der Anstrich spannungsarm und nicht thermo­plastisch und zeigt des­halb nur eine ge­ringe Verschmut­zungs­neigung. Das Mate­rial ist zudem fungizid und algizid aus­gerüstet und bietet der Fassade optimalen Schutz gegen Moos- und Algen­bewuchs. Die Be­schichtung eignet sich für alle mi­ne­ra­li­schen Un­ter­grün­de, tragfähige Fassa­denfarben und Struk­­­tur­putze und kann auch als Neu- und Reno­vie­rungs­beschichtung auf WDV-Systemen ein­ge­setzt werden. Ihre kalkfarbe­n­ähn­liche Op­tik und die edle matte An­mutung empfehlen sie beson­ders für den Ein­satz auf denk­mal­geschützten Ob­jekten oder auf kalkrei­chen Putzen.

Kontakt
Wir verwenden Cookies, um die Website für Sie optimal zu gestalten und an Ihren Interessen auszurichten. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zur Verwendung und Deaktivierung von Cookies erhalten Sie hier: Datenschutzinformationen